Sons of Scotland



 
FAQ Profile
Search Members
Groups

PM's

Register Login/Out

Heathers kleiner Gälischkurs für Anfänger

Last Thread | Next Thread  >

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Sons of Scotland > Happy Bagpipers

Author Thread
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
Heathers kleiner Gälischkurs für Anfänger  Antworten mit Zitat  

Heathers kleiner Gälischkurs für Anfänger
oder auch: "Hääää? Was soll das heißen???"

*räusper* Hem, hem
So, liebe Kinder, ihr dürft euch setzen. Mein Name ist MacLeod, Heather MacLeod, und ich werde eure Gälischlehrerin für die nächste Zeit sein...

Wir beginnen mit den wichtigsten Redewendungen, die man halt so für das alltägliche Leben im schottischen Hochland des 18. Jahrhunderts benötigt. Ich möchte betonen, dass ich auch nur ein Mensch bin und sich selbstverfreilich immer gewisse Fehlerchen einschleichen können, aber im Großen und Ganzen sollten all diese Sätze natürlich korrekt sein... vieles hab ich aus dem "Kauderwelsch Wort-für-Wort Sprachführer für Schottisch-Gälisch" entnommen, nur um das Copyright einiger Sätze nicht unerwähnt zu lassen, und bei einigen Sätzen habe ich kursiv die wortwörtliche Übersetzung dazugeschrieben, entweder weil es für das Verständnis der Sprache an sich hilfreich sein könnte, oder aber weil es ganz einfach zu Schießen komisch ist. Nun denn... Fragen dürft ihr natürlich immer stellen, und sollten im Laufe des Spiels Vokabeln auftauchen, deren gälische Übersetzung ihr wissen möchtet, wendet euch vertrauensvoll an mich. Ich kann nicht versprechen, dass ich euch helfen kann, aber ich kann es versuchen.

So, genug der schnöden Worte, ab jetzt gilt es: Alba gu bràth!!!!!!!!!

Die wichtigsten Redewendungen

Guten Morgen (bis mittags) = Madainn mhath
Guten Tag (bis ca. 17h) = Latha math!
Guten Abend (ab Feierabend, ca. 17h) = Feasgar math
Gute Nacht (nachts) = Oidche mhath

Willkommen! = Fàilte!
Prost! = Slàinte mhath! ( Gesundheit gut ) Slàinte mhòr! ( Gesundheit groß )
Hallo = Halò!
Tschüß = Tìoraidh an-dràsda
Wie heißt du/heißen Sie? = Dè an t-ainm a th'ort/oirbh?
Ich heiße James = 'S e Seamus an t-ainm a th'orm
Du bist Andreas = Is tusa Anndra
Wie geht es dir/Ihnen? = Ciamar a tha thu/sibh?
Es geht mir gut = Tha gu math
Bitte hilf mir/helfen Sie mir = Cuidich/cuidichibh mi

- Bitte (um etwas)
Mas e do thoil e! (Bitte Du-Form) wenn-ist es dein Wille es
Mas e ur toil e (Bitte Sie-Form)
-Bitte (Angebot)
'S e do bheatha! (Bitte! Du Form) ist Er (Gott) dein Leben
'S e ur beatha! (Bitte! Sie-Form)

Danke dir/Ihnen = Tapadh leat/leibh
Vielen Dank! = Mòran Taing!
Entschuldige/-n Sie bitte = Gabh/gabhaibh mo leisgeul
Es tut mir leid = Tha mi duilich

Was wollen Sie? = Dè tha sibh ag iarr aidh
Wie bitte? = B'àill leibh?
Verstehen Sie? = A bheil sibh a' tuigsinn nicht ist ich bei Verstehen
Ich verstehe = Tha mi a' tuigsinn
Ich verstehe nicht = Chan eil mi a' tuigsinn

Wohin gehen wir jetzt? = Càite an tèid sinn a-nis?
Ist es weit? = A bheil e fas às?
Einen Moment, bitte = Fuirichibh mionaid

Ja und Nein
Das schottische Gälisch hat generell kein Wort für Ja und Nein. Will man eine mit "bi" (=sein) gestellte Frage bejahen, so antwortet man mit der Aussageform des Verbs. Will man sie verneinen, benutzt man die Verneinungspartikel "cha" (=nicht) und die abhängige Form des Verbs. Also zum Beispiel:
- Bist du müde? = A bheil thu sgìth?
Ja = Tha
Nein = Chan eil
- War er/es gut? = An robh e math?
Ja = Bha
Nein = Cha robh
- Wirst du da sein? = Am bi thu ann?
Ja = Bidh
Nein = Cha bhi
- Bist du Mary? = An tusa Màiri?
Ja = 'S mi
Nein = Cha mhi
- Ist das Portree? = An e sin Port Righ?
Ja = 'S e
Nein = Chan e

Da das alles so kompliziert ist können wir uns darauf einigen, im Spiel für Ja immer "Tha" zu sagen, weil es die geläufigste Form ist, und für Nein immer "Chan eil". Ich denke, das ist das einfachste.
Beitrag 21.05.2007, 11:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Anschließend noch die wichtigsten Fragewörter, Richtungsangaben und Zahlen, und dann lass ich euch auch fürs erste mal wieder in Frieden... aber macht euch auf was gefasst, da kommt noch so einiges... für nahezu jede Gelegenheit, die sich uns bieten wird! Unzensiert, gnadenlos und unbarmherzig :eg: :laugh:

Die wichtigsten Fragewörter

Wer ist...? = Cò...?
Wer tut...? = Cò a...?
Wer hat...? = Cò aig a...?
Wem gehört...? = Cò leis a...?
Wann? = Cuine a...?
Warum? = Carson a?
Wie viel? = Cia mheud a?
Wo?, Wohin? = Càite a?
Was? = Dè a?

Die wichtigsten Richtungsangaben

Rechts = air dheas
Links = air chlì
Geradeaus = dìreach
Zurück = air ais
Vorwärts = air adhart

Grundzahlen

0 = neoni________10 = a deich
1 = a h-aon______11 = a h-aon deug
2 = a dhà________12 = a dhà dheug
3 = a trì_________13 = a trì deug
4 = a ceithir______14 = a ceithir deug
5 = a còig________15 = a còig deug
6 = a sia_________16 = a sia deug
7 = a seachd______17 = a seachd deug
8 = a h-ochd______18 = a h-ochd deug
9 = a naoi________20 = fichead

30 = deich air fhichead (= zehn und zwanzig)
40 = dà fhichead (= zwei mal zwanzig)
50 = dà fhichead 's a deich (= zwei mal zwanzig plus zehn)
60 = trì fichead (drei mal zwanzig)
70 = tr?i fichead 's a deich (drei mal zwanzig plus zehn)
80 = ceithir fichead (vier mal zwanzig)
90 = ceithir fichead 's a deich (vier mal zwanzig plus zehn)
100 = ceud
200 dà cheud (zwei mal hundert)
300 = trì cheud (drei mal hundert)
400 = ceithir cheud (vier mal hundert)
500 = còig cheud (fünf mal hundert)
1000 = mìle
2000 = dà mhìle (zwei mal tausend)
1 Mio. = millean

Ihr könnt mir glauben, ich bin echt sowas von froh, dass das hier ein INTERNET-Rollenspiel ist, dass man also nicht sprechen sondern nur schreiben muss... wenn ich nur daran denke, euch noch die Aussprache dieser Wörter beibringen zu müssen, wird mir schwindelig... urgh... nun denn, gehabt euch wohl, bis demnächst wenn es wieder heißt: Tha mi ag ionnsachadh Gàidhlig!
Beitrag 21.05.2007, 11:18
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Na gut, dann ziehe ich die "Flirt und Liebe"-Lektion eben vor... :hihi2: eigentlich hatte ich geplant, euch jetzt mit Geographie und Nahrung zu quälen... aber ihr habt es nicht anders gewollt, bitteschön, da habt ihrs: :psh:


Flirt und Liebe Part I

Gehst du heute Abend mit mir zum Tanzfest? = An tèid thu don chèilidh còmhla rium a-nochd?
Bist du alleine unterwegs? = A bheil thu a' siubhal leat fhèin?
Darf ich dich nach Hause bringen? = Am faod mir do thoirt dhachaigh?
Du siehst gut aus = Tha thu a'coimhead brèagha - ist du bei Schauen hübsch
Ich mag dich (sehr) = 'S toil leam (gu mòr) thu
Ich habe mich verliebt = Thuit mi ann an gaol
Ich liebe dich = Tha gaol agam ort
Gibst du mir einen Kuss? = An toir thu pòg dhomh?
Magst du das? = A bheil sin a' còrdadh ruit?
Ja, das ist gut = Tha, tha sin math
Ich möchte mit dir schlafen = Tha mi ag iarraidh a dhol air do mhuin ist ich bei Wollen zu Gehen auf dein Besteigen (Hui die gehen aber ran)

Ich möchte/will nicht = Chan eil mir ag iarraidh sin
Ich muss gehen = Feumaidh mi falbh
Mach das nicht (nochmal)! = Na dèan-sin (a-rithist)!
Lass das sein! = Sguir dheth!
Das geht mir zu schnell = Tha sin ro luath
Hau ab! = Thalla!
Ich knall dir gleich eine! = Bheir mi dhut sgailc!

Liebe = gaol
Freundschaft = càirdeas
Heiraten = pòs
Schwanger = leatromach
Liebling! = mo ghràidh!
Schätzchen! = m' eudail!
Beitrag 21.05.2007, 11:19
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Ich fürchte die Geographie muss ich nochmal überarbeiten, aber die Nahrung bekommt ihr dann jetzt noch... und an meine beiden Adminkrümel: DANKE für die tolle Werbung auf der Hauptseite Sehr glücklich *mal drück* Aber bitte "Gälisch", nich "gällisch" :shysmile: *hüstel* sorry

Essen und trinken

Das "volle schottische Frühstück" = Bracaist Albannach slàn
Frühstück = bracaist
Mittagessen = an dìnnear (klingt zwar wie Dinner, besteht aber meist aus Suppe)
Abendessen = suipear

Ich habe Hunger = Tha an t-acras orm ist der Hunger auf-ich
Ich habe Durst = Tha am pathadh orm
Willst du/wollen Sie was essen? = A bheil thu/sibh ag iarraidh biadh?

War es gut? = A robh e math?
Es war sehr gut, aber zuviel = Bha e glè mhath ach bha cus ann
Es war äußerst gut, vielen Dank! = Bha e uabhasach math, mòran taing!
Es hat mir sehr geschmeckt = Chòrd e gu mòr rium gefiel es groß zu-mir
Tut mir leid, aber es war zu kalt = Tha mi duilich, ach bha e ro fhuar
Der Fisch war roh = Bha an t-iasg amh

Trinken Sie nicht zuviel! = Na òlaibh cus!
Willst du was trinken? = A bheil thu ag iarraidh deoch
George möchte eine Flasche Whisky = Bu toil le Sèoras botal uisge-beatha
Prost! = Slàinte mhath! ( Gesundheit gut ) Slàinte mhòr! ( Gesundheit groß )
Er ist betrunken = Tha e air a mhisg ist er auf seiner Trunkenheit
Sie ist betrunken = Tha an deoch oirre ist das Getränk auf-sie
Ich habe einen Kater = Tha ceann goirt orm
Ich bin müde = Tha mi sgìth

Whisky = uisge-beatha Wasser-Leben
Glas = gkainne
Flasche = botal
Wasser = uisge
Milch = bainne
Zucker = slùcar
Haferbrei = brochan
Eier = uighean
Speck = hama
Würstchen = isbean
Brot = aran
Butter = im
Suppe = brot (lol sind die wirr drauf)
Käse = càise
Schinken = hama
Kuchen = cèic
Plätzchen = briosgaid
Fleisch = feòil
Fisch = lasg
Gemüse = glasraich
Kartoffeln!!! = buntàta
Salz = salann
Pfeffer = piobar
Obst = measan
Beitrag 21.05.2007, 11:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Direkt waren/sind sie, die Schotten... :laugh4: Pass auf, am Ende läufst du noch über *gg*

Ganz genau, für sowas bin ich da *verneig* hrhr ja pass bloß auf, wir sind ansteckend Mir kann man nicht böse sein

Und danke fürs sticken :uiuiui: Dann kann dieser Thread niiiiiemals in der Versenkung verschwinden muaharr!! Alba gu bràth!

Aber gut, weiter im Text. Die Geographie dauert wohl doch noch ein Weilchen... also gibbet zuerst mal das Wetter... is ja auch durchaus von sehr großer Wichtigkeit! *altklugen Blick aufsetz und Professorinnenbrille die Nase hochschieb*


Wetter

Das Wetter = an t-sìde
Der Regen = an t-uisge das Wasser
Der Schnee = an sneachd
Der Himmel = an t-adhar
Die Sonne = a' ghrian
Der Mond = a' ghealach
Regenbogen = bogha-froise
Schön = brèagha
Kalt = fuar
Feucht = fliuch
Übel = garbh
Neblig = ceòthach
Sonnig = grianach
Warm = blàth
Heiß = teth

Es ist stürmisch = Tha i stoirmeil
Es ist bewölt = Tha i sgothach
Es gewittert = Tha tàirneanaich is dealanaich ann ist Donner und Blitz da
Es ist schön heute, nicht wahr? = Tha i brèagha an-diugh, nach eil?
Ja, aber morgen wird es regnen = Tha, ach bidh an t-uisge ann a-màireach
Ich hoffe nicht = Tha mi an dòchas na bi ist ich in Hoffnung dass-nicht sein-werden
Beitrag 21.05.2007, 11:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

So dann schmeiß ich kurz mal die nächste Lektion rein, bevor ich mich wieder kurz verdrücke... slàinte!

Gesundheit

Ich bin krank = Tha mi tinn
Was fehlt dir? = Dè tha cèarr ort? - was ist falsch auf-du
Ich fühle mich schwach/Mir ist schwindelig = Tha mi lag
Ich bin schwanger = Tha mi leatromach
Ich habe mir mein Bein/meinen Fuß gebrochen = Tha mo chas briste
Ich habe erbrochen = Tha mi air cur a-mach
Ich habe... = Tha... orm
Ich habe eine Erkältung = Tha an cnatan orm

Die Erkältung = an cnatan
Die Zahnschmerzen = an dèideadh
Die Heiserkeit = An tùchadh
Das Rheuma = an lòinidh
Das Asthma = a'chuing
Die Lungenentzündung = an grèim
Diabetes = tinneas an t-slùcair
Das Fieber = am fiabhras
Der Husten = an casad
Der Schluckauf = an aileag
Seekrankheit = tinneas mara
Der Durchfall = a'bhuinneach

Mein... tut weh = Tha mo goirt
Mein Kopf/Rücken/Fuß tut weh = Tha mo cheann/mo dhruim goirt

Geht es dir besser? = A bheil thu nas fheàrr - ist du mehr gut
Ich bin in Ordnung = Tha mi ceart gu lèor
Beitrag 21.05.2007, 11:20
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

So, grad fertig geworden, deswegen werf ich die noch schnell dazu, bevor ich mich zurückziehe :schwitz: Bin ich sie endlich los lol

Geographische Begriffe

Kleiner Ort = clachan
Ort, Dorf = baile
Stadt = baile mòr Ort groß
Kirche = cill
Festung = dùn
Mündung = inbhir
Brücke = drochaid
Bucht = bàigh
Highlands = A' Ghàidhealtachd
Lowlands = A' Ghalldachd
Grenzgebiet zu England = Na Crìochan

Ich suche... = Tha mi a' lorg...
Ich habe mich verlaufen = Tha mi air chall ist ich nach Verloren

Städte und Orte

Ja ich dachte das dürfte eigentlich nicht fehlen, schließlich haben auch die Städte und Orte alle ihre gälischen Eigennamen... also eine kleine Auswahl der wichtigsten Punkte geb ich euch hier:

Aberdeen = Obar Dheathain
Ayr = Inbhir Àir
Culloden = Cùll Lodair
Drumnadrochit = Druim na Drochaid
Dundee = Dùn Dèagh
Edinburgh = Dùn Èideann
Fort William = An Gearasdan
Glasgow = Glaschu (is das nich geil? Sehr glücklich )
Inverness = Inbhir Nis
Perth = Peairt
Portree = Port Righ

Shetland = Sealltain
Orkney = Arcaibh
Skye = An t-Eilean Sgitheanach
Beitrag 21.05.2007, 11:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Und jetzt meine absolute Lieblingslektion :evilplan: Und sie nimmt sicherlich auch nen wichtigen Faktor im Leben der Highlandschotten ein, bedenkt man, wie rau die halt so waren... :klopfi: muaharr dies ist meine Lektion!!! Mir kann man nicht böse sein

Schimpfen und fluchen :meckern:

Scheiße! = Cac!
Verdammt!! = Daingead!
Blöde Ziege! = Òinsich!
Idiot! = Amadain!
Vollidiot! = Dearg amadain! roter Idiot (Anm: Anspielung auf die Engländer = Rotröcke?)
Narr = Òinseach
Bitch! = Bides/Galla
Bastard = Diolain
Arschloch = Toll
Perversling = Truaill
Arsch = Tòn
Verschwinde, du Sack! = Thalla a bhallhair!
Raus hier! = Mach a-seo!
Leck mich am Arsch! = Pòg mo thòn! - Küss mein Hintern
Halt die Klappe! = Fan sàmhach!
Um Gottes Willen! = O mo chreach! - Oh mein Ruin
Du hängst mir zum Hals raus/langweilst mich = Tha thu gam chur drol

Zum Abschluss hab ich noch was irisches, das ich leider nicht ins Schottisch-Gälisch übersetzen kann, das ich euch aber keinesfalls vorenthalten möchte:
Go n-ithe cùnna ifrinn do cheam = Mögen die Höllenhunde deinen Kopf fressen!
Beitrag 21.05.2007, 11:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Sodele... hier stopf ich mal das rein, was sonst unter kein Oberthema fällt (oder was mir erst jetzt eingefallen is wo ich die anderen Sachen schon gepostet hatte... soll ja vorkommen :uiuiui: ) Dieser Post kann beliebig editiert werden, also merkt euch den mal vor... vielleicht fällt mir ja immer mal zwischendurch was ein, was ihr eigentlich UNBEDINGT wissen müsst und das stell ich dann hier rein. Tja... denn... Bühne frei:


Sonstiges

Bist du müde? = A bheil thu sgith?
Ich bin hundemüde = Tha mi sgith ris a' chù - ist ich müde zu dem Hund

Das ist eine schlechte Nachricht = 'S e droch naidheachd a th'ann
Das ist wirklich gut! = Tha sin fior mhath!
Kannst du tanzen? = An urrainn dhut dannsa?
Warte auf mich! = Fuirich orm!
Gib mir die Tasse = Thoir dhomh an cupa <--- Anm.: Kann natürlich beliebig variiert werden

Ich bin fleißig, aber du bist faul = Tha mise trang ach tha thusa leisg
Vielen Dank, aber das möchte ich nicht = Mòran taing, ach chan eil mi ag iarraidh sin Vieles Dankes, aber nicht ist ich bei Wollen jenes
Es ist jemand verletzt worden = Tha cuideigin ais a ghoirteachadh
Tut mir leid, das wusste ich nicht = Tha mi duilich, cha robh fhios agam

EDIT: Und da isses schon passiert...

Wirf das Messer weg von dir! = Tilg uait an sgian sin!

Gibt es Brot? = Am bheil aran ann?
Es gibt kein Brot = Cha'n eil aran ann
Es gibt ein Brot auf dem Tisch = Tha aran air a'bhord
Es gibt keine Butter = Cha'n eil ìm ann

Es ist kalt heute = Tha fuachd ann an diugh - ist Kälte da den-Tag

Was gibt's? = Ciod a tha ann?
Es gibt dort einen Fluss = Tha abhainn ann
War ein Sackpfeifer dabei? = An robh piobaire ann?

Wenn ich nicht mehr sein sollte = Nach bithinn ann na's mo - Nicht wird-sein da dass ist mehr
Bist du da, Jan? = Am bheil thu ann, Iain?
Ich bin es/Ich bin da = Is mise a tha ann
Warst du nicht da? = Nach tu a bha ann?
Sie wird doch da sein = Is ise a bhitheas ann
Beitrag 21.05.2007, 11:21
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

:schwitz: Puh... najo... wie gesagt, ich habe jetzt noch so einiges, womit ich euch quälen kann muaharr. Aber fangen wir erst einmal an mit den Wochentagen (gehören schließlich zum Alltag dazu). Ich habe übrigens auch eine Fortsetzung von der Liebe-Lektion und der Geographie-Lektion... also macht euch auf was gefasst! Sehr glücklich

Los gehts:

Wochentage

Montag = Di-luain -Tag des Mondes, lat.: Dies Lunae
Dienstag = Di-màirt - Tag des Mars, lat.: Dies martis
Mittwoch = Di-ceudaoin
Donnerstag = Diardaoin
Freitag = Di-haoine
Samstag = Di-sathairne - Tag des Saturns, lat.: Dies Saturni
Oder auch: Là na Sàbaid -Tag des Sabbats, meist protestantisch
Sonntag = Di-Dòmnhaich - Tag des Herrn, lat: Dies Domini

Tag = là, latha (Plural: laithean
Heiligentag, Feiertag = là feille
Geburtstag = là breith
Wochentag = là seachduin
Fastentag = là traisg
Allerseelen = Samhainn
Allerheiligen = Oidhche Shamhna
Heiligabend = Oidhche na Bliadhna Uir
Neujahr = A'Bhliadhna Ur
Aschermittwoch = Di-ceudaoin na luaithre
Gründonnerstag = Diardaoin a' bhrochain mhóir

Gutes Neues Jahr! = Bliadhna Mhath Ur!
Nächstes Jahr = An ath bhliadhna
Beitrag 21.05.2007, 11:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Zeitlektionen kommen noch mehr, ja... poste ich dann au ma gleich... heute, morgen und so hatte ich glaub ich schon... kann mich auch irren, mein Kopf is so voll mit Gälisch da is nix mehr mit denken lol :^-:

UPS ich seh grad ich hatte das noch nicht... ja, Heather, du solltest nicht so viel denken *ditsch* Naja dann füge ich das einfach gleich noch nach wenn ich dazu komme... puh :schwitz: Danke für den Hinweis Winken

EDIT : So, jetzt stehen auch die zeitangaben... enjoy!

Die Monate


Die Monate = Mìosan na bliadhna

Januar = am Faoilteach (Anm.: Faoilteach bezeichnet die Zeit der letzten zwei Wochen des Winters und der ersten zwei Wochen des Frühjahrs im alten Kalender, wegen ihrer Veränderlichkeit. Die erste Hälfte nannte man Am Faoilteach Geamhraidh und die zweite Hälfte Am Faoilteach Earraich )
Februar = an Gearran
März = am Mart
April = an Giblean
Mai = an Cèitean
Juni = an t-Og-mhìos
Juli = an t-Iuchar
August = an Lùnasdal
September = an t-Sultuine
Oktober = an Dàmhair/Dàmhar
November = an t-Samhainn
Dezember = an Dùbhlachd


Die Jahreszeiten

Jahreszeit, -en = ràidh, ràidhean

Frühling, Frühjahr = an t-Earrach
Sommer = an Samhradh
Herbst = am Foghar
Winter = an Geamhradh

Zeitangaben

heute = an-diugh
morgen = a-màireach
gestern = an-dè
jetzt = a-nis (Anm.: Anis Sehr glücklich lecker! lol)
bald = a dh'aithghearr
später = an-moch
nie = riamh (Vergangenheit)
nie = gu bràth (Zukunft)
oft = gu tric
immer = daonnan, an comhnaidh
schon = fhathast
noch nicht = chan eil fhathast

morgens = 'sa mhadainn
mittags = meadhan-latha
abends = 'san fheasgar

den ganzen Tag = fad an latha
diese Woche = an t-seachdain seo
nächste Woche = an ath-sheachdain
Beitrag 21.05.2007, 11:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

hrhr und nun... worauf ihr natürlich alle wartet... die Fortsetzung der "Liebe"-Lektion! [257] Ich hoffe ihr mögt sie :uiuiui:


Liebe Part II

Liebe = gràdh (Anm: Aber nicht weiblich wie im Deutschen, kommt von lat. gratus – dankbar)
Ich liebe dich = tha gràdh agam ort
Ich liebe ihn = tha gràdh agam air
Ich liebe sie = tha gràdh agam oirre

Du liebst ihn = tha gràdh agad air
Du liebst sie = tha gràdh agad oirre
Du liebst mich = tha gràdh agad orm

Er liebt dich = tha gràdh aige ort
Er liebt sie = tha gràdh aige oirre
Er liebt mich = tha gràdh aige orm

Sie liebt dich = tha gràdh aice ort
Sie liebt ihn = tha gràdh aice air
Sie liebt mich = tha gràdh aice orm

Wir lieben uns = tha gràdh eadrainn - ist Liebe zwischen uns
Ich liebe meine Frau = tha gràdh agam air mo bhean
Ich liebe meinen Mann = tha gràdh agam air mo fhear
Meine Frau = mo bhear
Mein Mann = mo fhear
Frau/Ehefrau = bean
Frauen = mnà (Anm: Steht auch auf Toilettentüren!)
Mann/Ehemann = fear
Männer = fir (Toilettentüren!)

All meine Liebe für dich = mi gradhaich a thu
Du fehlst mir = tha thu bhuam
Mein Herz = mo cridhe
Lieb, geliebt, teuer = gràdhach
Das Lieben = gràdhach (Anm.: Auch: Der Liebesakt :flirt: )
Verliebtsein: gràthd (Anm.: Zustand der Liebe, von lat. gratia = Anerkennung)

Der Geliebte = gràthadair
Die Geliebte = gràidheag
Liebhaber = gràidhean
Liebhaberei, Tändeln = gràidheannach
Liebesgeschichten = gràidheannachd
Bewunderer = gràidhear

Kennst du ihn/sie? = Am bheil thu eòlach air/oirre?
Ich kenne ihn/ sie = Tha mi eòlach air/oirre
Du kennst ihn/sie nicht = Chan eil thu eòlach air/oirre

Ich werde Andreas mit Brigitte bekannt machen = Nì mi Ainndrea eòlach air Brigde
Ich werde ihn mit ihr bekannt machen = Nì mi e eòlach oirre
Wirst du Patrick mit Seanaid bekannt machen? = An dèan thu Pàidrig eòlach air Seanaid?
Ich werde dich nicht mit Mhagnus bekannt machen = Cha dèan mi thu eòlach air Mhagnus
Ich mache sie miteinander bekannt = Rinn mi eòlach air a chèile iad

Ich hasse ihn = Tha fuath agam da

Ich möchte, dass du glücklich bist = Tha uam thu bhi sona - ist von mir du sein glücklich
Ich möchte, dass du da bist = Tha thu ri bhi ann Anm: Gleichbedeutend mit "Du hast dort zu sein!"

[259]

So, ich muss dann kurz essen, meine Eltern rufen schon >.<° Bis später ihr Lieben! :hello:
Beitrag 21.05.2007, 11:22
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

*Lil mal wieder auf die Beine helf* :hug2:

Und bitte bitte, gern geschehen... ehrlich, ich mach das gern :uiuiui: So komisch es klingt ich mag diese Sprache und ich teile sie gern an andere weiter :laugh: Leider bin auch ich ohne meinen Sprachführer oder ein zwei Internetseiten ziemlich hilflos aber was nich is kann ja noch kommen... wenn nur die Aussprache nich so vertwufelt schwer wär! :what2:

So, dann gehts mal weiter hier... hm... mit... ach ja:


Redewendungen Part II

Guten Tag = latha math
Antwort darauf: latha math dhut fhèin - Tag guter zu-dir selbst

Auf Wiedersehen (freundlich) = Beannachd leat - segen mit dir!
Auf Wiedersehen (höflich) = Beannachd leibh - Segen mit Euch!
Ade, Servus, Tschüß (freundlich) = Slàn leat - Gesundheit mit dir
Tschüß (höflich) = Slàn leibh - Gesundheit mit Euch
--> oder einfach nur Slàn!
Auf Wiedersehen (als Antwort) = Mar sin leat/Mar sin leibh - Das Gleiche mit dir/Euch

Komm (kommen Sie) herein! = This a-staigh!
Komm! (Befehl) = Thig!

1000fach Willkommen! = mile fàilte!
Es ist ein schöner Tag = Tha latha math ann
Heute ist ein schöner Tag = Tha latha math an diugh

Pass auf! = Thoir an aire!
Verboten = toirmisgte
Du bist verrückt! = tha thu air chuthach!
Er ist ein Idiot = Tha e amadan
Dumm, blöd = baogalta, gòrach

Ach, wie nett! = och, tha e snog!
Ach, das war nett! = och, bha e snog!
Sehr nett = glè shnog

Es freut mich, dich zu sehen = tha mi toilichte dh'fhaicinn
Es freut mich, Sie zu sehen = tha mi toilichte d'ur faicinn

Sehr gut! = glé mhath! ro mhath
Ja, richtig! = tha gu dearaibh
Sag kein Wort! = na h-abair facal
Wirklich! = ma seadh
Schade = mo chreach
Leider = ochon a righ
Doch! = seadh!
Sicher! Richtig! = gu cinnteach!
Ist wahr = gu deibhinn
Ach so = mata
Ach, ach! = och, och!
Beitrag 21.05.2007, 11:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Wir arbeiten uns langsam vor... noch ein paar Posts und wir sind bei den Sprichwörtern angekommen... womit ich diesen kleinen Gälischkurs beenden werde... vorerst. Vielleicht fällt mir ja im Laufe der Zeit noch was dazu ein, dann reiche ich es nach Sehr glücklich Nun denn...


Geographie Part II

Die Himmelsrichtungen
= Na h-àirdean

Norden = tuath - aber gleichzeitig auch: linke Seite und falsch
Süden = deas - aber auch: rechte Seite, richtig
Osten = ear - aber auch: vorne, geradeaus
Westen = iar - aber auch: hinter, im Rücken

Nordwesten = an iar-thuath
Südwesten = an iar-dheas
West-Südwest = an iar 'san iar-dheas

also merken: Rechts und links
rechts = deas
links = tuath
die rechte Seite = an deas
die linke Seite = an tuath
die rechte Hand = an lamh dheas
die linke Hand = an lamh thuath
vor = ear
die Vorderseite = an ear
hinter = iar
die Rückseite = an iar

Länder

Land = tìr
Mein Land = mo thìr
Dein Land = do thìr
Sein Land = a thìr
Ihr Land = a tìr

Volk = sluagh
Mein Volk = mo shluagh
Mein eigenes Volk = mo shluagh fhèin
Unser/Euer/Ihr Volk = ar/ur/an sluagh

Europa = Ròinn Eorpa
Schottland = Alba (Ausgesprochen: Allapa)
Ein Schotte = Albannach
Der Schotte = an t-Albannach
"Nordländer", Hochländer = Tuathach
Gäle/Hochländer = Gaidheal
Ein echter Hochländer = Fìor Ghaidheal (Anm.: Aber auch: Typisch Hochländer!)
Hochland, Land der Gälen, Gälentum = Gaidhealtachd
Tiefland, die Lowlands = Galldachd
Lowlander = Gall (Plural: Goill)

Ein Pikte = Cruithneach
Die Pikten = na Cruithneachan
Erklärung: Die Pikten sind die eigentlichen Ureinwohner Nord- und Ostschottlands, Cruithne bedeutet eigentlich das "Weizen-Volk"; Lat. Picti, die Bemalten, die Bunten, so entweder nach ihrer Kriegsbemalung oder nach ihrer bunten Kleidung genannt. Im 9./10. Jahrhundert wurde ihr Reich mit dem der aus Irland stammenden Scoti = "Schotten" vereint

Englisch, englischer Sprache = Beurla, a'Bheurla
England = Sasunn - Sachsen
Ein Engländer = Sasunnach
Der Engländer = an Sasunnach
"Südländer", Engländer = Deasach (Anm.: Aber auch: Weichling Sehr glücklich )

Britannien = Breatunn
Brite = Breatunnach
Erklärung: Die ersten anglischen/sächischen Herrscher, die ursprünglich als Söldner ins Land geholt wurden, nannten sich auf Angelsächsich Bretwalda [ wald a verwandt mit Ver walt er], was soviel hieß wie: "Herrscher der Briten"

Irland = Èirinn
Ire = Èireannach
Wales = Tìr nam Breatan, Cymru - Land der Briten
Skandinavien = Lochlainn
Norwegen = an Lochlainn
Deutschland = Ghearmailt, Gearmailteachd
Der Deutsche = a Ghearmailt, Gearmailteach
Frankreich = Fraing, an Fhraing
Franzose = Frangach - Franke
Französisch (Sprache) = Fraingis, an Fhraingis
Beitrag 21.05.2007, 11:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Oh ich seh grad ich muss doch noch was überarbeiten lol >.< Kaum hat mans fertig sieht man erst was man alles übersehen hat... najo egal... was für die Ohren

Musik

Pfeife (zum Rauchen), Flöte (Musik) = piob
Pfeifer, Dudelsackspieler = piobair
Piobaireachd: "keltische Symphonie"; alte klassische Musikart für die große schottische Hochlandsackpfeife. Als Thema mit bis zu zwölf streng festgelegten Variationsarten ist es eine hochentwickelte und komplizierte Musik; die Themen wurden immer zu besonderen Anlässen, während des Geschehens, sozusagen spontan, komponiert und befassen sich immer mit lebensbezogenen Ereignissen (Liebe, Geburt, Kampf, Verlust, Heimweh, Freundschaft, Feindschaft, eine schöne Landschaft usw.) - Piobaireachd wurde von Vater auf Sohn bzw. Meister auf Schüler weitergegeben, und zwar mit gesungener Notation. Es gab verschiedene Schulen, und jeder Clan hatte Pfeifer; oft wurden Musikwettbewerbe abgehalten, statt Schlachten auszufechten. Die älteste Handschrift datiert aus dem Jahr 1411, die Form ist aber viel älter. Jeder Dudelsackpfeifer, der von sich was hält, hat Piobareachd von einem bekannten Lehrer gelernt.

Große Pfeife = Piob-mhòr - Der Hochlanddudelsack
Kleine Pfeife = Piob-bheag - Der Tieflanddudelsack


Und ich dachte, dass ich vielleicht ein paar gälische Songtexte reinstellen könnte... die stammen zwar nicht aus dem 18. Jahrhundert aber wen interessiert das schon? Solange keine Autos oder so drin vorkommen Sehr glücklich lol
Beitrag 21.05.2007, 11:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Tja Reeth... das versetzt dir jetzt hoffentlich den Todesstoß (*schottisch-dreckig lach*)... denn... es ist nur ganz vielleicht die letzte Lektion für heute.. ich hab noch viiiiiel mehr!!! muaharr!!


Informationen und Nachrichtenübermittlung

Ich werde informieren (Bescheid sagen) = Bheir mi fios - Wird-tragen ich Wissen
Informieren, bescheid sagen = thoir fios
Das, was ich weiß, ist wenig = Is beag fios dhomh-sa
Es wurde mir zugetragen/bekanntgegeben = Fhuair mi fios
Wir bekamen traurige Nachricht = Fhuair sinn droch fios

Es kam eine Nachricht für dich = Thàinig fios ort
Ein fliegender Bericht = Fios fuadain
Eine Einladung zum Begräbnis = Fios an torraidh


Hier und Dort

Hier (nahe) = an seo
Dort (weiter weg) = an sin
Drüben, da drüben (entfernt) = an du
Dort ist mein Pferd = sin mo each
Da drüben ist der See = ud an loch (lol)

Gut und Schlecht

angenehm, gut = deag, math
traurig = droch
schlecht = dona
schlechtes Wetter = droch shide ("Shietwetter" sagt man bei uns im Norden Sehr glücklich )
Durst, Trunkenheit = deoch
Verwirrung, Trunkenheit = misg
Beitrag 21.05.2007, 11:23
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

So... puh was ich heut alles geschafft hab :schwitz: Da schau an, dat Heather war fleißig Sehr glücklich Kaum zu glauben aber wahr... naja... is jetzt aber wirklich die letzte Lektion für heute, weil jetzt hab ich nur noch die Sprichwörter und die heb ich mir für morgen auf :uiuiui:

Einige Gälische Sprüche und Glückwünsche

Gum biodh ràth le do thurus.
Möge deine Suche erfolgreich sein.

Deagh-bheus, slàinte, sonas agus beartas! oder Deagh-bheus, slàinte, saoidhreas, sonas.
Tugend, Gesundheit, Reichtum und Glück!

Thig àrd-indhe bho gheur-bheach dachadh, dèan sin air an t-sreath dhiamhàir Cheilteach seo. Lean i dho A gu B.
(Der Text befindet sich in einem keltischen Muster auf dem sogenannten Stein der Rossie-Abtei [Rossi Priory Stone] in Schottland)
Die Kraft der Konzentration kann Erfolg bringen, versuch es selbst und verfolge die Linie dieser heiligen keltischen Schnur von A bis B.


Thig sealbh a'dichioll gabh beachd fair an t-sreath dhiamhair Cheilteach seo. Cum oirre dho A gu B.
(Ähnliche Inschrift auf einem keltischen Stein, genannt Groundle Stone, Insel Man)
Die Kraft der Konzentration kann Erfolg bringen, versuch es selbst und verfolge die Linie dieser heiligen keltischen Schnur von A bis B.


Gun robh dion air t-ionmhas.
Möge das, was du schätzest, sicher sein.

Gun till do cheum, as gach ceàrn, fo rionnag-iùil an dachaidh.
Mögen deine Schritte von allen Enden der Welt unter Führung des Heimatsterns heimfinden.

Gum fosglach dorus na bliadhna ùire chum sìth, sonas is sàmchair.
(Auf einer keltisch gemusterten Tür)
Möge dir die Tür des kommenden Jahres den Weg zu Frieden, Glück und stillem Zufriedensein öffnen.


Sian is rath màth na crùdha ort fhein is do chuideachd.
(Auf einem gemusterten Hufeisen)
Möge der gesegnete Heilzauber und Glück des Hufeisens bei dir und den deinigen sein.


Gun cuireadh do chupa thairis le slàinte agus sonas.
(Auf einem gemusterten Kelch)
Möge dein Kelch mit Gesundheit und Glück überfüllt sein.


Gum biodh Eòin Gràidh nan Gàidheal fillte ri dealbh fo bheatha.
(In einem alten keltischen Vogelmuster)
Mögen die "Vögel der Freundschaft der Gälen" für immer im Muster deines Lebens eingewebt sein.


Gun dìonadh sibh Dia agus an taigh leotha!
Gott schütze Euch und Euer Haus!


Ach so, sowohl diese Sprüche als auch die Sprichwörter morgen und ein Teil der letzten Lektionen stammen von Karin Dauths kleinem Gälischkurs :shysmile:
Beitrag 21.05.2007, 11:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

So, in aller morgendlichen Frische gibts gleich mal die nächste Lektion... nich dass man mir noch unterstellt ich würde müde werden! :what2: Also ihr findet hier zuerst das gälische Sprichwort, dann die englische Übersetzung (so hab ich es im Internet gefunden) und dahinter in Klammern mein Versuch, es ins Deutsche zu übersetzen, falls ihr des englischen nicht so mächtig sein solltet... is ja kein Problem. Wenn jemand Verbesserungsvorschläge bezüglich der Übersetzung vorzutragen hat immer her damit, ich bin ja nu leider kein Muttersprachler und kann daher natürlich au immer Fehler machen... das is nur menschlich :shysmile: Hab ich mir sagen lassen... najo dann los gehts:


Gälische Sprichwörter Part I


An nì chì na big, ‘s e nì na big
What the little ones see, the little ones do.
(Was das Kleine Volk sieht, tut das Kleine Volk)

Cha deoch-slàint, i gun a tràghadh.
It’s no health if the glass is not emptied.
(Es ist nicht gesund, das Glas nicht auszutrinken)

Cha bhi fios aire math an tobair gus an tràigh e.
The value of the well is not known until it goes dry.
(Man weiß nicht, was der Wert des Guten ist bis es trocken wird)

Cha dèan ‘Tapadh leis an fhìdhlear’ am fìdhlear a phàigheadh.
A ‘thank you’ doesn’t pay the fiddler.
(Ein "Danke" bezahlt den Geigenspieler nicht)

Cha b’e là na gaoithe là nan sgolb.
The windy day is not the day for thatch-wattles.
(Ein windiger Tag ist nicht der Tag um Stroh zu flechten [zum Dachdecken])

Bidh an t-ubhal as fheàrr air a’mheangan as àirde.
The best apple is on the highest bough.
(Der beste Apfel wächst immer auf dem höchsten Ast)

Ge milis am fìon, tha e searbh ri dhìol.
The wine is sweet, the paying bitter.
(Der Wein ist Süß, die Bezahlung bitter)

Fear sam bith a loisgeas a mhàs, ‘s e fhèin a dh’fheumas suidhe air.
Whoever burns his backside must himself sit upon it.
(Wer seine Rückseite verbrennt muss selbst drauf sitzen)

Gluais faicilleach le cupan làn.
Go carefully with a full cup.
(Geh vorsichtig mit einer vollen Tasse)

Is e ‘n t-ionnsachadh òg an t-ionnsachadh bòidheach.
The learning in youth is the pretty learning.
(Das Lernen in der Jugend ist gutes Lernen)

An làmb a bheir, ‘s i a gheibh.
The hand that gives is the hand that gets.
(Die Hand, die gibt, ist die Hand, die kriegt)

Chan ann leis a’chiad bhuille thuiteas a’chraobh.
It is not with the first stroke that the tree falls.
(Der Baum fällt nicht beim ersten Schlag)

Chan fhiach cuirm gun a còmhradh.
A feast is no use without good talk.
(Ein Fest ist nichts ohne ein gutes Gespräch)

Cha toir a’bhòidhchead goil air a’ phoit.
Beauty won’t boil the pot.
(Schönheit heitzt nicht den Topf) mpf na wenn das nich bedeuten soll dass Frauen an den Herd gehören weiß ich auch nich...! :meckern:
Beitrag 21.05.2007, 11:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Also ich muss ja gestehen ich finde viele dieser Sprichwörter höchst merkwürdig :^-: Aber naja... auch wenn ich in manchen den Sinn nich so recht erkennen kann, poste ich trotzdem mal die nächste Lektion... zwei hab ich noch


Gälische Sprichwörter Part II


Far an taine ‘n abhainn, ‘s ann as mò a fuaim.
Where the stream is shallowest, it is noisiest.
(Wo der Strom am flachsten ist, ist er am lautesten)

Na toilich do mhiann gus am feuch thu do sporan.
Check your purse before you please yourself.
(Überprüfe deine Geldbörse bevor du dich verwöhnst)

Is uaisle am breid na toll.
A patch is better than a hole.
(Ein Fleck ist besser als ein Loch)

Tachraidh na daoine, ach cha tachair na cnuic.
Men will meet, but the hills will not.
(Männer werden sich treffen, aber die Hügel nicht)

Am feur a thig a-mach sa Mhàrt, thèid e staigh sa Ghiblean.
The grass that grows in March disappears in April.
(Das Gras, das im März wächst, verschwindet im April)

Bàthaidh uisge teth teine.
Hot water will quench fire.
(Heißes Wasser löscht das Feuer)

Cha robh dithis riamh a’ fadadh teine nach do las eatarra.
Two never kindled a fire but it lit between them.
(Zwei entzündeten niemals ein Feuer, aber es entflammte zwischen ihnen)

Chan eil deathach an taigh na h-uiseig.
There is no smoke in a lark’s house.
(Es gibt keinen Rauch im Haus einer Lerche??)

Cha chinn feur air an rathad mhòr.
Grass does not grow on the high road.
(Gras wächst nicht auf der hohen Straße)

Cha d’dhùin doras nach d’fhosgail doras.
No door ever closed, but another opened.
(Keine Tür schloss sich je, aber eine andere öffnete sich)

Cùm do chù ri leigeadh.
Hold back your dog till the deer falls.
(Halte deinen Hund zurück bis das Wild fällt)

Cha dèan cas làidir nach ith brù mhòr.
The strong foot will not find more than the big belly will devour.
(Der starke Fuß wird nicht mehr finden als der große Bauch verschlingt)

Cha d’fhuair sùil ghionach riamh cunnradh math.
A covetous eye never got a good bargain.
(Ein gieriges, habsüchtiges Auge machte nie ein gutes Geschäft)

Cha do bhrist fear riamh a bhogha nach d’fheum fear eile ‘n t-sreang.
No man ever broke his bow but another man found a use for the string.
(Niemand brach je seinen Bogen, aber ein anderer fand einen Nutzen für die Sehne)

Chan iongnadh boladh nan sgadan a bhith den t-soitheach sam bi iad.
No wonder the cast smells of the herrings that it holds.
(Es ist kein Wunder dass die Gussform nach dem Hering stinkt, den sie trägt)

Cha tèid nì sam bith san dòrn dùinte.
Nothing can get into a closed fist.
(Nichts kann in eine geschlossene Faust hineinkommen)

Ge milis a’ mhil, cò dh’imlicheadh o bhàrr dri i?
Honey may be sweet, but no-one licks it off a briar.
(Honig mag süß sein, aber niemand wird ihn von einem Dornenstrauch ablecken)
Beitrag 21.05.2007, 11:24
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heather McLeod
McLeod
McLeod


Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Anmeldungsdatum: 20.05.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Wiesel der Familie
 Antworten mit Zitat  

Und da kommt sie schon...doch früher als gedacht... sie war doch nicht so lang wie ich zuerst angenommen hatte und da gings doch ganz schnell *g*


Gälische Sprichwörter Part III

Gabhaidh an connadh fliuch, ach cha ghabh a’ chlach.
Wet fuel may kindle, but a stone never will.
(Nasser Brennstoff mag entzünden, aber ein Stein wird das nie)

Is sleamhainn leac doras an taigh mhòir.
The chief’s house has a slippery doorstep.
(Das Haus des Chiefs (Obersten, blabla) hat eine schlüpfrige Türschwelle)

Ge b’e thig gun chuireadh, suidhidh e gun iarraidh.
Who comes uninvited will sit down unbidden.
(Wer uneingeladen kommt wird sich ungebeten hinsetzen)

Is truagh a’bhantrach a’ phiob.
Poor is the bagpipe when widowed.
(Arm ist der Dudelsack wenn er verwitwet ist?)

Is fheàrr teine beag a gharas na teine mòr a loisgeas.
The little fire that warms is better than the big fire that burns.
(Das kleine Feuer das wärmt ist besser als das große Feuer das verbrennt)

Is àrd ceann an fhèidh sa chreachann.
Lofty is the deer’s head on the top of the mountain.
(Stolz ist der Kopf des Rehs auf der Bergspitze)
Is luath fear doimeig air fàire, latha fuar Earraich.
Swift is the slut’s husband over the hill, on a bleak day in Spring.
(Flink ist der Mann der Schlampe überm Berg, an einem trüben/öden/finstren Tag im Frühling)

Bàthaidh toll beag long mhòr.
A little hole will sink a big ship.
(Ein kleines Loch wird ein großes Schiff versenken)

An nì a thig leis a’ghaoith, falbhaidh e leis an uisge.
What comes with the wind will go with the water.
(Was mit dem Wind kommt wird mit dem Wasser gehen)

Cha sgeul-rùin e ‘s fios aig triùir air.
It’s no secret if three know it.
(Es ist kein Geheimnis mehr wenn es drei Leute wissen)

Is ann den aon chlò an cathdath.
The tartan is all of the one stuff.
(Der Tartan ist immer aus dem einen Stoff gemacht)

Socraichidh am pòsadh an gaol.
Marriage takes the heat out of love.
(Hochzeit nimmt die Hitze aus der Liebe)

Is math an sgàthan sùil caraide.
A friend’s eye is a good looking-glass.
(Das Auge eines Freundes ist ein gutes Fernglas)

Breac à linne, slat à coille is fiadh à fìreach - mèirle às nach do ghabh gàidheal riamh nàire.
A fish from the river, a staff from the wood and a deer from the mountain - thefts no Gael was ever ashamed of.
(Ein Fisch aus dem Fluss, ein Stock aus dem Wald und ein Reh vom Berg – Diebstähle dessen sich nie ein Gäle schämte)

Suirghe fada bhon taigh, ‘s pòsadh am bun an dorais.
Go courting afar, but marry next door.
(Mache Mädchen weit weg den Hof, aber heirate nebenan)

Teine chaoran is gaol ghiullan - cha do mhair iad fada riamh.
A fire of broken peat, and a boy’s love, do not last.
(Ein Feuer aus gebrochenem Torf und die Liebe eines Jungen halten nicht)

Furain an t-aoigh a thig, greas an t-aoigh tha falbh.
Welcome the coming, speed the parting guest.
(Heiße die Kommenden willkommen und beschleunige die gehenden Gäste)
Beitrag 21.05.2007, 11:25
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
Forum Jump:
Gehe zu:  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde.
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 26.11.2020, 00:10
  Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      





Powered by phpBB: 2.0.23 © 2001 phpBB Group

BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz

redIce template by Vereor.